×

Registrieren

Ihre Daten

Login Daten

oder anmelden

Vorname benötigt!
Nachname benötigt!
Vorname ungültig!
Nachname ungültig!
Das ist keine gültige E-Mail Adresse!
E-Mail Adresse benötigt!
Diese E-Mail Adresse existiert bereits!
Passwort benötigt!
Geben Sie ein gültiges Passwort ein!
Bitte geben Sie mind. 6 Zeichen ein!
Bitte geben Sie max. 16 Zeichen ein!
Passwörter stimmen nicht überein!
Sie müssen unsere Bedinungungen akzeptieren!
Fehlerhafte E-Mail Adresse oder Passwort!

Schalter & Uhren

In absteigender Reihenfolge

1-12 von 132

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

In absteigender Reihenfolge

1-12 von 132

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Zur Bedienung und Steuerung von Rolladenmotoren bieten wir Ihnen vielfältige Möglichkeiten. Dabei können Sie selbst wählen, welche Art der Bedienung Ihrem Wunsch sowie Ihrer Lebensgewohnheit entspricht. Grundsätzlich unterscheiden wir zwischen den Technologien "verdrahtet" und "Funk". Jeder verdrahtete Rolladenmotor kann mit Hilfe eines Funkempfängers ganz einfach zu einer Funkbedienung nachgerüstet werden. Unsere Funkempfänger gibt es als Zwischenstecker, in Gehäusen oder elegant ein einem Schalter integriert. >> Zu unseren Funkempfängern

Die einfachste Art der Bedienung eines verkabelten Rolladenmotors (Domo M und Domo E - Serie) ist ein Auf-Ab-Schalter. Entweder als Wippschalter oder als Drehschalter (auch Knebelschalter) inkl. Rastfunkion fährt der Motor nach Bedienung des Schaltes selbstständig in seine Endlage, bis er von allein abschaltet. Sie brauchen also nicht vor dem Rolladen zu warten, bis der Rolladen oben oder unten ist. Im Gegensatz dazu eigenen sich Tastschalter für das kontrollierte Auf- und Abfahren von Rolladen und Markisen. Der Motor fährt solange die Taste vom Anwender gehalten wird. Die ideale Kombination bietet ein Tast-Rast-Schalter, der beide Funktionen beinhaltet.
Den Schritt von der Motorisierung eines Rolladens zur Automatisierung macht eine Zeitschaltuhr. Gemäß den eingestellten Öffnungs- und Schließzeiten fährt der Rolladen automatisch auf und ab. Unsere formschöne und in jedes Schalterprogramm integrierbare Zeitschaltuhr "V16" erhalten Sie für nur 22,90 €.
Bitte beachten Sie, dass verdrahtete Bedienelemente bei Basis-Rolladenmotoren (Domo M - Serie) nur mit einem Trennrelais parallel geschaltet werden dürfen.

Geringer Installationsaufwand, einfache Gruppenbedienung und leichte Nachrüstung spricht für eine Bedienung per Funk. Die gewünschten Bedienelemente werden dazu einfach in den Funk-Rolladenmotor bzw. einen externen Empfänger einmalig eingespeichert und übertragen fortan die Signale verschlüsselt über eine hohe Reichweite von 35m indoor und 200m outdoor. Dank Batteriebetrieb können alle Funk-Schalter an einen beliebigen Platz ohne Rücksicht auf die bestehende Kabelverlegung im Haus angebracht werden. Jeder Funk-Rolladenmotor und Funk-Empfänger von rolladen7 kann bis zu 20 verschiedene Bedienelemente (Funkhandsender, Funkwandsender, Funksensor oder Funk-Zeitschaltuhr) einspeichern. Das schafft maximale Flexibilität bei der Bildung von Gruppen (z.B. einzelne Räume, Fassaden oder Zentralbedienung zusätzlich zu einer manuellen Bedienung vor Ort). Ein neuer Sender wird durch Kopieren des vorhandenen Senders in Betrieb genommen.

Da nahezu jeder Hersteller sein eigenes Funkprotokoll verwendet, können Funksender nur in Verbindung mit entsprechenden Empfängern kommunizieren. Funkempfänger von rolladen7 sind mit allen verkablelten Rolladenmotoren kompatibel - nutzen Sie diese kostengünstige Möglichkeit, um Ihre vorhandenen Rolladenmotoren bequem per Funk zu bedienen. Weiterhin finden Sie Zeitschaltuhren und Schalter der Marken Somfy, Rademacher, Selve, Simu und Presto-Vedder in unserem Shop.